Cyriax

Die Therapie nach Cyriax stellt eine Gelenk- und
Weichteilbehandlung dar.
Es fließen Gesichtspunkte der manuellen Therapie
und die gezielte Behandlung von Muskeln, Sehnen
und Bändern in die Behandlung ein.
Typische Krankheitsbilder sind Schulterbeschwerden
( Supraspinatus-Syndrom, Biceps-Syndrom,
Impingment-Syndrom), Tennisellbogen,
Achillessehnenschmerzen, Muskel- und
Sehnenverletzungen, Wirbelsäulensyndrome.

zur Angebotsseite