Krankengymnastik

Krankengymnastik ist eine Form der äußerlichen Anwendung,
mit der die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des
menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert
oder erhalten werden soll.
Hierbei werden sehr unterschiedliche aktive oder passive
Techniken angewendet.
Die Reichweite der medizinischen Fachbereiche geht
von der Chirurgie, der Orthopädie, der Neurologie,
der Inneren Medizin über die Pädiatrie, bis hin zur
Gynäkologie oder Urologie.
Hierbei hat der geschulte Physiotherapeut eine breite
Auswahl an Behandlungstechniken und -formen.

zur Angebotsseite