Massage

Die Klassische Massage (KMT)
ist eine passive Behandlungsform zur Entspannung der
Muskulatur, Beseitigung von Verklebungen und Knötchen
in der Muskulatur (Myogelosen), Durchblutungsförderung
und zur psychischen Entspannung.
Hierbei werden unterschiedliche Techniken wie
Streichungen, Knetungen, Walkungen, Querfriktionen
oder Klopfungen angewendet.
Die Massage kann therapiebegleitend für viele
Krankheitsbilder angewendet werden,
z.B. Rücken- oder Nackenschmerzen, Arthrosen,
Sportverletzungen, Morbus Scheuermann.

zur Angebotsseite